Vorträge im Fitnessstudio als Marketing-Tool

Nutzen Sie das Instrument des Kundenvortrags bereits für Ihr Marketing? Bieten Sie in regelmäßigen Abständen Vorträge für Mitglieder an zu den Themen Trainingssteuerung, Krafttraining, Fettverbrennung und Ausdauer um neue Interessenten zu gewinnen.

Oft fällt es einem bestehenden Mitglied im Fitnessstudio schwer Freunden und Bekannten ein Probetraining zu empfehlen. Das wirkt einfach so wie Werbung, fühlt sich wie Werbung an und ist Werbung. Die Empfehlung in Fitnessstudios gehört natürlich nach wie vor, neben Facebook und Online-Marketing, die den besten Möglichkeiten Neukunden für das Studio zu gewinnen.

 

Es fällt dem Mitglied im Fitnessclub allerdings viel leichter, wenn statt eines Probetrainings zu einem Event-Vortrag eingeladen werden kann. Der Freund oder Bekannte hat nicht das Gefühl gleich richtig loslegen zu müssen, sondern kann sich das Studio völlig unverbindlich ansehen und kennen lernen.

 

Der Vortrag sollte interessant und lehrreich, gleichzeitig aber auch das Bedürfnis nach mehr Fitness fördern. Keinesfalls darf es wie Werbung oder Marketing rüberkommen, sondern muss dem Mitglied wie auch dem Empfohlenen Spaß machen. Sonst wird es für das Fitnessstudio schwer.

 

Während des Vortrags darf selbstverständlich auch das eigene Angebot vorgestellt werden und ein Testangebot am Ende des Vortrags, in der Fachsprache der Call-to-Aktion, eingefügt werden. Auf diese Weise ist es für den Fitnessclub, wie auch für das Mitglied und seine Freunde angenehm und zielführend. Denn wollen wir nicht alle etwas mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit?

 

Um dieses Instrument der Neukundengewinnung jedoch optimal zu nutzen, sollte der Vortrag bei Facebook als Veranstaltung gepostet und natürlich im eigenen Einzugsgebiet an die richtige Zielgruppe beworben werden. Facebook bietet hier ideale Möglichkeiten der Targetierung für Fitnessstudios, die den Streuverlust Ihrer Werbung und ihres Marketings möglichst gering halten wollen.

 

Wenn Sie mit gezieltem E-Mail-Marketing zusätzliche Informationen über Ihr Studio, die Zielgruppe und ihren Expertenstatus kommunizieren, werden Sie allein über diese Maßnahme von Monat zu Monat mehr Interessenten gewinnen. Dazu ist es wichtig, sich mit den Einstellungen von Facebook-Ads für Fitnessstudios genau aus zu kennen.

 

Leider oder Gott sei Dank bietet Facebook hier eine Vielzahl an Möglichkeiten und nicht jede Variante ist von Erfolg gekrönt. Das höre ich leider immer wieder von Studioinhabern, die versuchen auf eigene Faust ihre Werbung und ihr Marketing bei Facebook zu schalten.

 

Manchmal hilft es, das Rad nicht neu zu erfinden oder sich in komplizierte Prozesse hinein zu denken, sondern bereits erprobte und bestehende Systeme zu nutzen um mehr Mitglieder über Facebook, Online-Marketing und E-Mail Follow-Up zu gewinnen.

 

 

Weitere Informationen sowie der kostenlose Ratgeber „30 Tage 30 Mitglieder“ finden Sie auf unserer Website: www.fitnessstudio-werbung.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0