· 

Teil 2/7 Facebook für Fitnessstudios

Hast Du den Blogbeitrag von gestern gelesen und die wichtigen Fragen zum Thema Positionierung darin für Dich beantwortet?

 

Wenn nicht klick hier: Teil 1/7 Facebook für Fitnessstudios

 

Wenn Du Deine Positionierung schon überdacht hast, dann können wir heute weitermachen…

 

Warum das KMG-Prinzip so verdammt wichtig ist.

 

Kennen, Mögen und Glauben sind die drei Attribute, die jeder Interessent erfüllen muss, um zu einem hochqualifizierten Interessenten zu werden.

 

Das bedeutet für Dich schnellere Abschlüsse und deutlich höhere Abschlussquoten.

 

Das KMG-Prinzip ist im Grunde ein vorab Verkaufsgespräch und wir sparen uns jede Menge Zeit in den Beratungen, da der Kunden uns bereits kennt, mag und unseren Angeboten vertraut (sonst hätte er sich ja nicht auf unserer Landingpage eingetragen).

 

Vor einer Facebook-Kampagne benötigen wir dazu zwei bis drei Ergebnis orientierte Texte, die dem Kunden wirklich Nutzen bieten und ihn dazu bringen, sich mit Deinem Studio zu beschäftigen (z. B. Besuch Deiner Website).

 

Damit der Text auch wirklich gelesen wird, ist die Headline Deines Facebook Beitrags von entscheidender Bedeutung:

 

Beispiel: Abnehm-Kampagne

Headline: "7 Tipps für eine tolle Figur, die nur wenige kennen"

 

Beispiel: Rücken-Kampagne

Headline: "3 Rückenübungen, die Ihren Rücken sofort entlasten"

 

Wenn der Beitrag gut geschrieben ist und ein ansprechendes, auffälliges Bild verwendet wird, lesen Facebook User auch längere Texte, teilen den Beitrag oder kommentieren ihn.

 

Dazu ist es wichtig, dem Leser klar und deutlich zu sagen, was er als nächstes tun soll:

 

  • Lesen Sie diesen Beitrag und erfahren Sie….
  • Sie haben Fragen? Kommentieren Sie den Beitrag mit…
  • Teilen Sie den Beitrag mit Ihren Freunden, wenn er Ihnen gefallen hat…

 

Durch diese vorbereitende Maßnahme erzeugen wir das Kennen-Mögen-Glauben Gefühl oder kurz: Vertrauen!

 

Die Klickrate auf unsere Anzeigen und die Eintragungsquote auf unserer Landingpage wird hierdurch massiv gesteigert und die Qualität der Interessenten nimmt zu.

 

Morgen geht es weiter mit dem Thema „Ampelsystem für Facebook Anzeigen“

 

P.S.: Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wie Du gute Beiträge auf Facebook schreibst und ganz leicht und einfach eigene Landingpages erstellst, dann möchte ich Dir meinen Video-Lehrgang „Facebook für Fitnessstudios“ ans Herz legen. Alle Inhalte des Kurses findest Du hier!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0